Sie sind hier: Startseite » Rauch- und CO-Melder

Rauch- und CO-Melder

Die geänderte Bauordnung Nordrheinwestfalen schreibt mit Wirkung zum 01.04.2013 für Neubauten Rauchmelder verbindlich vor.
Gebäude die vor dem 31.03.2013 errichtet wurden, müssen bis zum 31.12.2016 mit Rauchmeldern ausgestattet werden.


In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben. Dieser muss so eingebaut oder angebracht und betrieben werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Nur eine fachgerechter Montage des Rauchmelders entsprechend der DIN14676 gewährleistet, dass der Rauchmelder schnell und zuverlässig Brandrauch erkennt.
Darum lassen Sie Rauchmelder nur von einer Fachkraft für Rauchwarnmelder installieren!.

Falsch montierte Rauchmelder suggerieren eine Sicherheit die nicht gegeben ist. Der Rauch wird viel zu spät oder gar nicht vom Melder erkannt und der Zeitvorsprung der Ihnen durch den Rauchmelder verschafft werden soll wird nicht gewährleistet. Sie verlieren im Ernstfall kostbare Zeit und der Rettungsweg ist nicht mehr benutzbar. Was nun?

Darum Rauchmelder vom Fachmann installieren und jährlich warten lassen. So ist dauerhaft ein zuverlässiger und optimaler Betrieb Ihres Rauchmelders sicher gestellt.
Wir sind für Sie da; sprechen Sie uns an.

Die Rauchmelder, die Sie bei uns erhalten, verfügen über Langzeitbatterien mit einer Lebensdauer von 10 bzw. 12 Jahren und sind dadurch im Betrieb besonders kostengünstig.




Rauchmelder EI-650 funkvernetzbar
Pyrexx PX1
Pyrexx PX1 Rauchmelder Pyrexx PX1 in weiß
Installationsbeispiel , Ei Electrnoics
Installationsbeispiel , Ei Electrnoics

Kohlenmonoxid-Melder

Kohlenmonoxidmelder Ei Electronics Ei 208 DW
Kohlenmonoxidmelder Ei Electronics Ei 208 DW

Kohlenmonoxid (CO) ist ein unsichtbares, geruch- und geschmackloses Gas.
Kohlenmonoxid ist mit einem spezifischem Gewicht von 1,25kg/Norm m⊃3;; geringfügig leichter als Luft (1.293 kg/Norm m⊃3;) und vermischt sich sehr schnell und homogen mit der Atemluft.
Kohlenmonoxid ist schon in extrem geringer Konzentration in der Luft tödlich giftig.

CO entsteht bei einer unvollständigen Verbrennung. Störungen, Schäden, falscher Betrieb von Feuerstätten, ungünstige Witterungsbedingungen, falsch installierte Lüftungsanlagen können unter anderen zu Kohlenmonoxid Eintrag in die Raumluft führen.

Vielen nicht bekannt, Kohlenmonoxid kommt gelegentlich auch in Lagerräumen für Holzpellets vor.


Kohlemmonoxidwarnmelder schützen vor dieser unsichtbaren Gefahr.
CO-Melder sollten installiert werden, wenn Feuerstätten im Wohnräumen oder in unmittelbarer Nähe zu Wohnräumen aufgestellt sind und in der Nähe bzw. in Pelletlagerräumen.

Bei uns erhalten Sie den CO-Melder Ei 208 DW. Dieser Melder kann mit den Rauchmeldern Ei 650 W funkvernetzt werden. So ist der Aufbau eines kompellten Warnsystems für Ihr Haus möglich.

Bei Fragen zu Installation und Preisen sprechen Sie uns an.